Sie sind hier: Startseite » Neuzugänge

Grünbart, Michael: Das Byzantinische Reich.

Grünbart, Michael:
Das Byzantinische Reich.
Kai Brodersen, Uwe Puschner, Martin Kintzinger (Herausgeber).

Kartoniert, 144 Seiten, 16,5 x 24 cm, 308 gr, in deutscher Sprache.
2014, wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
ISBN: 978-3-534-25666-2

Verlagsneuer Restposten (originalverschweißt).
Früher 20,00 EUR*, jetzt nur 14,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Versandfertig. Lieferzeit: 4-5 Tage.

14,90 EUR

Sie sparen durch den Sonderpreis: 5,10 EUR
incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten
Stück


Zum Inhalt:
Der Hauptteil dieser Darstellung präsentiert die byzantinische Geschichte strukturiert nach Dynastien. Eingerahmt wird diese chronologische Darstellung durch Kapitel zur Metropole Konstantinopel, zur Struktur des oströmischen Kaisertums sowie zu den zentralen Errungenschaften im Reich, dessen Herrschaft westliches Kaisertum wie Papsttum prägte.Rund 1000 Jahre beherrschte das Byzantinische Reich das östliche Mittelmeer. Es sah sich als legitime Fortsetzung des römischen Kaisertums, lange bevor im Westen wieder ein Kaisertum entstand. Seine reiche Kultur strahlte weit ins Abendland aus und prägte auch das westliche Mittelalter. Michael Grünbart legt einen fundierten Überblick vor, dessen Hauptteil nach Dynastien strukturiert ist. Eingerahmt wird diese chronologische Darstellung durch Kapitel zur Metropole Konstantinopel, zur Struktur des oströmischen Kaisertums, zur Verwaltung des Reichs und zur Kirche sowie durch eine Zusammenfassung der wichtigen Errungenschaften und Veränderungen im Reich. Die Kenntnis von der Geschichte des Byzantinischen Reiches ist Voraussetzung zum Verständnis des westlichen mittelalterlichen Kaisertums wie des Papsttums.

Autor(en):
Michael Grünbart, geb. 1969, studierte Byzantinistik, Klassischen Philologie und Numismatik an der Universität Wien. Nach Lehraufträgen an der Ludwig-Maximilians-Universität München, den Universitäten Budapest, Ioannina, Rhethymno, Wien und Zürich ist er seit 2008 Professor für Byzantinistik an der Universität Münster. Er gilt als einer der besten jüngeren Byzantinisten. Kai Brodersen ist Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt und Senior Fellow am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg in Greifswald. Er ist Autor zahlreicher Bücher zur Antike bei der wbg und u.a. Herausgeber der Reihe ›Geschichte kompakt - Antike‹. Uwe Puschner ist außerplanmäßiger Professor für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin. Martin Kintzinger ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster.