Schlüter, Christiane:
Ein unbeschreibliches Gefühl.
Die Philosophie der Liebe.

Gebunden, 235 Seiten, 21 cm, 355 gr, in deutscher Sprache.
2011 Pattloch.
ISBN 978-3-629-02263-9

Verlagsneuer Restposten.
Früher 16,99 EUR, jetzt nur 9,90 EUR.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 7,09 EUR  

9,90 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Fast alle Philosophen haben über den Gleichklang der Herzen spekuliert: Platon ist ein Verfechter der "unsterblichen Liebe". Für Aristoteles sind Vertrautheit und Offenheit wichtiger als der Eros. Spinoza hat erkannt, dass sich Liebeskummer nicht lohnt. Für Rousseau ist die unerfüllte Liebe die schönste Art der Liebe. Immanuel Kant weiß, dass sich Liebe nicht befehlen lässt. Und Kierkegaard setzte sein "Tagebuch des Verführers" ein, um seine Verlobung zu lösen. Diese und viele andere Geistesgrößen stellt Christiane Schlüter kurzweilig und unterhaltsam vor und stellt fest, dass die großen Denker die gleichen Probleme hatten wie du und ich.

Zum Autor:
Christiane Schlüter
, geb. 1961, ist Buchautorin, Journalistin und Leiterin von Workshops für Kreatives Schreiben. Langjährige Tageszeitungs- und Zeitschriftenredakteurin.