Sie sind hier: Startseite » Belletristik

Zehm, Günter: Pankraz und der grüne Heinrich.

Zehm, Günter:
Pankraz und der grüne Heinrich.
Literarische Randbemerkungen zu Themen der Zeit.

Gebunden, 260 Seiten, 19,5 x 12 cm, 324 gr, in deutscher Sprache.
1981, Langen Müller.
ISBN: 978-3-78441-919-0

Verlagsneuer Restposten (originalverschweißt).
Jetzt nur 14,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Versandfertig. Lieferzeit: 4-5 Tage.

14,90 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten
Stück


Zum Inhalt:
Themen der Zeit - aufgespießt mit der spitzen Feder der Analyse und aufbereitet mit geschliffener Sprache. Themen, die wichtig bleiben.
Günter Zehm, alias Pankraz, stellvertretender Chefredakteur und Feuilletonchef der WELT, beweist, dass die Aktualität der Journalistenprosa mit niveauvoller Schriftstellerei vereinbar ist. Ein Homme de lettre und ein Nachdenker, der nie den Blick verliert für das Kleine im Großen und für das Große im Kleinen und der auch dem Nebenbei überraschende Aspekte abzugewinnen weiß. Eine Auswahl seiner Betrachtungen in diesem Buch zu rekapitulieren, ist ein Lesevergnügen besonderer Art, ein Vergnügen, das den Intellekt kitzelt und zum Weiterdenken anregt.

Autor:
Günter Albrecht Zehm, geboren 12.10.1933, war ein deutscher Publizist, politisch Verfolgter in der DDR und Philosoph. Ab 1993 war er Honorarprofessor für Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Zehm war ein langjähriger Mitarbeiter der Tageszeitung Die Welt und Rheinischer Merkur. Ab Januar 1995 erschien die „Pankraz„-Kolumne jede Woche in der Zeitschrift Junge Freiheit. Er verstarb mit 86 Jahren am 1.11.2019.