Fredriksson: Inge und Mira

Fredriksson, Marianne:
Inge und Mira.
Roman.
Aus d. Schwed. v. Senta Kapoun.

Kartoniert, 236 Seiten, 19 cm, 210 gr, in deutscher Sprache.
2003 Fischer (TB.), Frankfurt 4. Auflage
ISBN-13: 978-3-596-15236-0

Stempel "Mängelexemplar" am unteren Buchschnitt
(Neu. Nicht benutzt/ ungelesen).
Früher 8,90 EUR, jetzt nur 4,90 EUR.

Versandfertig. Lieferzeit: 4-5 Tage.

4,90 EUR

Sie sparen durch den Sonderpreis: 4,00 EUR
incl. 7% USt
Stück


Zum Inhalt:
Marianne Fredriksson hat ein sehr persönliches Buch über Freundschaft und die Macht der Erinnerung geschrieben. Inge und Mira lernen sich kennen, als sie schon viel erlebt haben. Sie waren beide verheiratet, haben beide Kinder und wissen von den Schattenseiten des Lebens. Inge ist Schwedin, hat lange Jahre als Lehrerin gearbeitet und schreibt jetzt Bücher. Mira floh nach Pinochets Militärputsch aus Chile und hat sich in Schweden ein neues Leben aufgebaut. Die beiden Frauen mit ihren so unterschiedlichen Lebensgeschichten stellen starke Gemeinsamkeiten in ihrer Weltsicht, in ihrem Empfinden fest. Das gegenseitige Vertrauen gibt beiden die Kraft, ihre Vergangenheit zu erkunden und ihr Leben bewusster zu leben.
Als Inge und Mira sich kennenlernen, haben beide Frauen schon viel erlebt. Sie waren beide verheiratet, sie sind Mütter, und sie haben auch beide von den Schattenseiten des Lebens erfahren. Sie lernen sich zufällig in einer Gärtnerei, in der Nähe von Stockholm, kennen. Und dieser Zufall will es, dass sich zwischen diesen beiden so unterschiedlichen Frauen eine enge Freundschaft entwickelt. Inge ist Schwedin, hat lange Jahre als Lehrerin gearbeitet und schreibt jetzt Bücher, Mira ist mit ihrer Familie nach Pinochets blutigem Militärputsch aus Chile geflüchtet und hat in Schweden ein neues Leben begonnen. Je enger die Freundschaft und je größer das Vertrauen der beiden Frauen zueinander wird, umso mehr forschen sie gemeinsam in ihrer Vergangenheit und stoßen auf verdrängte Erinnerungen. Doch trotz ihrer ganz verschiedenen Lebensgeschichten merken sie, wie nah sie sich in ihren Empfindungen und Erfahrungen sind. Und so hilft ihnen die Freundschaft, ihre Vergangenheit zu erkunden, mit i hr umzugehen und ihr Leben zu leben.
Marianne Fredriksson hat einen ergreifenden und spannenden Roman über die Kraft der Freundschaft geschrieben, der in seiner überwältigenden Eindringlichkeit auch das eigene Leben mit all seinen Erinnerungen in neuem Licht erscheinen lässt.

Zum Autor:
Marianne Fredriksson
wurde am 28.3.1927 in Göteborg geboren. Als Journalistin arbeitete sie lange für bekannte schwedische Zeitungen und Zeitschriften. 1980 veröffentlichte sie ihr erstes Buch. Marianne Fredriksson verstarb 2007.

Um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und um passende Produkte anzuzeigen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Durch das Weitersurfen auf book-today.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen unter Ziff 4 "Cookies". Mehr erfahren