Sie sind hier: Politik  
 POLITIK
Zeitkritik

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


RETTERATH, JÖRN: "WAS IST DAS VOLK?"
 

Retterath, Jörn:
"Was ist das Volk?"
Volks- und Gemeinschaftskonzepte der politischen Mitte in Deutschland 1917–1924.
Reihe/Serie: Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte. Band 110.

Gebunden, 462 Seiten, 16 x 24 cm, 844 gr, in deutscher Sprache.
2016, De Gruyter Oldenbourg (Verlag)
ISBN: 978-3-11-046207-4

Neu.
Gebundener Ladenpreis (originalverschweisst).
59,95 EUR.


 
 
 

59,95 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 4-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück




 

Zum Inhalt:
Was ist das "Volk"? Die Antworten sind für eine Demokratie von großer Bedeutung: Handelt es sich um einen Zusammenschluss gleichberechtigter Staatsbürger, eine Abstammungsgemeinschaft oder eine minderprivilegierte Schicht? Wird "Volk" als pluralistisches oder als holistisches Gebilde begriffen? Jörn Retterath analysiert, wie im Deutschland des Umbruchs 1917-1924 die politische Mitte, von der SPD bis zur DVP, über "Volk" und "Gemeinschaft" dachte.

Zum Autor:
Jörn Retterath, Historisches Kolleg, München.


Engdahl.Russland und die neue Vernetzung Eurasiens | Wagner, Christian: Brennpunkt Pakistan.
Druckbare Version

© H. Thomas, Bonn (Stand: 06/2019) www.book-today eMail: info@book-today.de